Respektable Leistung bei der ETS in Adernach

Eine respektable Leistung zeigte unser MRC Teamfahrer Dai Sakaguchi bei der Euro Touring Series (ETS) am verlängerten Wochenende des 17. – 20. September 2020 in Andernach. Die ETS ist eine der bedeutendsten RC-Rennserien in ganz Europa und so ist ist es kein Wunder, dass das Fahrerfeld immer mit den absoluten Top-Fahrern/innen besetzt ist. Umso höher ist am Ende dann auch das Gesamtergebnis von unserem MRC Teamfahrer Dai Sakaguchi zu bewerten.

Angetreten ist Dai Sakaguchi in der Klasse „Volante Modified“ mit seinem Tamiya TRF420. Hier belegte er am Ende nach allen Finalläufen den 24. Platz in der Gesamtwertung. Nach dem freien Training und den Vorläufen am Freitag und Samstag qualifizierte er sich im Endlauf für das C-Finale. Bei welchem er mit den vierten Platz am Sonntag zufrieden nach Hause fuhr. „Angesichts der extrem starken Konkurrenz bin ich mit meiner Leistung und dem Ergebnis an diesem Rennwochenende sehr zufrieden.“ erläuterte er am Sonntagabend. „Ronald Völker gratuliere ich zum Gesamtsieg in unserer Klasse, er hat mal wieder allen gezeigt, dass er das ganze Wochenende auf Top-Niveau gefahren ist“, so Sakaguchi weiter.

Der Tamiya TRF420 auf dem Setup-Bord
Die Reifen vor dem letzten Finallauf noch ein letztes Mal auf die richtige Temperatur gebracht
Zufriedenes Gesicht nach dem ersten Training – der 420er läuft schon ganz gut
Blick in die Boxengasse
Fertig für den ersten Vorlauf 🙂
Möge das Rennen beginnen….
Ein paar Eindrücke von der ETS hier im Video zum Downloaden (ca. 64 MB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.